Russische Firmen in Hamburg

Ein neuer Trend hat sich in den letzten Jahren herausgebildet: Die Ansiedlung von Unternehmen aus Mittel- und Osteuropa, insbesondere aus Russland sowie aus den GUS-Staaten. Russische Unternehmen werden zu immer wichtigeren Handelspartnern und sind im europäischen Markt nicht mehr wegzudenken.

Russische Firmen in Hamburg


Hamburg weist bis zu 250 Unternehmen und Tochterunternehmen aus Mittel- und Osteuropa auf. Allein die Hälfte davon sind russische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Logistik, Einzel- und Großhandel, Medizin, Informationstechnologien und Medien. Auch mehrere Firmen mit Firmengründern russischer Herkunft sind in der Hansestadt angesiedelt.

In Hamburg, der Partnerstadt St. Peterburgs, haben sich folgende Firmen niedergelassen (jeweils mit russischer Muttergesellschaft oder russischem Geschäftsführer): Dovgan GmbH, Eurosib Logistics, die Versicherungsgruppen Sovag Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs-AG und viele andere.

Die russischen Unternehmen wählen gerne Hamburg als ihren Standort, da Hamburg als Tor zur Welt gilt und ein starkes wirtschaftliches Agieren auf den Weltmärkten ermöglicht. Hamburg verfügt über eine hochentwickelte Infrastruktur und moderne Logistik- und Kommunikationswege, die die Stadt noch attraktiver machen. Außerdem kann Hamburg durch eine große russischsprachige Diaspora, ein breites Netz von russischsprachigen Medien, Verbänden und Organisation sowie Schulen und Kindergärten überzeugen.