Coronavirus

Aktuelle Informationen und Unterstützung

Coronavirus

hamburg.de

www.hamburg.de/coronavirus/

Offizielle Informationsseite der Freien und Hansestadt Hamburg zu allen Themen rund um den COVIT-19 Virus.  


Hamburger Corona Soforthilfe

www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs

Die Freie und Hansestadt Hamburg bietet im Rahmen des „Hamburger Schutzschirms für Corona-geschädigte Unternehmen und Institutionen“ mit finanzieller Unterstützung des Bundes einen Zuschuss für betroffene Solo-Selbständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Betriebe aus Hamburg. Hierbei handelt es sich um einmalige, nicht rückzahlbare Zuschüsse. Die Antragstellung ist bis zu 31. Mai 2020 möglich und erfolgt ausschließlich digital.

Hilfestellung beim Ausfüllen des Antrags: 

Hamburger Corona Soforthilfe - Modul innovative Startups (HCS InnoStartup) (Endet am 30.06.2020)

Für Startups, die bereits die HCS-Förderung von der IFB HH erhalten haben, bietet die Freie und Hansestadt Hamburg im Rahmen des „Hamburger Schutzschirms für Corona-geschädigte Unternehmen und Institutionen“ einen zusätzlichen, bedingt-rückzahlbaren Zuschuss für innovative, wachstumsorientierte Startups aus Hamburg an, die infolge der Corona-Krise seit dem 11.03.2020 in eine existenzgefährdende Wirtschaftslage geraten sind.

www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs-innostartup

Überblick & Hilfsangebote für Kreativschaffende

www.kreativgesellschaft.org/aktuelles/covid-19-auswirkungen-auf-die-kreativwirtschaft/

Die Kreativgesellschaft bietet einen komprimierten Überblick zu der aktuellen Lage, Programmen von Bund, Stadt und Verwertungsgesellschaften sowie aktuelle Informationen bezüglich der wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 auf die Kreativbranche.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

www.getstarted.de/corona-hilfe-bund/

Zusammenfassung von Hilfestellungen für Startups in Zeiten von Corona, wie Finanzierungshilfen und steuerliche Hilfsmaßnahmen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler können einen Zuschuss für eine extern Unternehmensberatung in Höhe von bis zu 4000 Euro ohne Eigenanteil beantragen:

Antrag und Merkblatt  

KfW-Corona-Hilfe

www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Übersicht der KfW-Kredite für Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler

____________________________

Weitere Anlaufstellen:

Handelskammer Hamburg

Gründerhotline: 040 36138-128
Service-Center: 040 36138138
www.hk24.de/coronavirus-unterstuetzung-unternehmen

IFB Hamburg
Förderprogramme z.T. für Liquiditätsengpässe einsetzbar: 040 248 46 533
www.ifbhh.de
foerderlotsen@ifbhh.de

Bürgergemeinschaft Hamburg
Bürgschaften: 040 611 700 100
www.bg-hamburg.de/

KfW
gewerbliche Kredite: 0800 539 9001
www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen

Bundesagentur für Arbeit
Kurzarbeitergeld: 0800 45555 20
www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

BWI
Behörde für Wirtschaft und Innovation: 040 115
www.hamburg.de/bwvi/medien/13707286/coronavirus-information-fuer-unternehmen/

Handwerkskammer
Kontakt: 040 359050
www.hwk-hamburg.de/presse-und-medien/corona-krise-informationen-fuer-betriebe

Kreativgesellschaft
Di-Do 14-17 Uhr, Fr 10-13 Uhr: 040 879798628
www.kreativgesellschaft.org/aktuelles/servicehotline-fur-kreativschaffende/


Firmenhilfe – Beratung für Selbstständige
040 43216949
https://firmenhilfe.org/